Robin bereichert wieder die Physiotherapie

Robin Wolf absolviert seit dem 22.08.2016 für 8 Wochen ein weiteres Berufspraktikum in der Physiotherapie Nienhausen.

Neben seinem Einsatz im orthopädischen Bereich geht es diesmal schwerpunktmäßig um die Kinder. Die Physiotherapeutin Nadja Schulte, Bobaththerapeutin für Kinder begleitet Robin bei den Säuglingen, Klein- und Schulkindern.

„Auch als Kindertherapeut ist Robin gut geeignet“, lobt Nadja Schulte. „Die Kinder fliegen auf ihn und die Säuglinge lassen Robin nicht aus den Augen. Dies ist eine super Voraussetzung mit Kindern zu arbeiten. Gleichzeitig gestaltet er mit Nadja Schulte die Behandlungen mit Singen von kindgerechten Liedern, um den rhythmisch-tonischen Dialog beim Trainieren zu halten. Das Singen erleichtert den Kindern die Behandlung, nimmt die Angst vor Berührung, motiviert und lockert die Atmosphäre auf.

Im Rahmen des jetzigen Praktikumseinsatz hat Robin für unsere erwachsenen Patienten den Auftrag erhalten eigenständig Flyer mit Eigenübungsprogrammen zu erstellen und zu fotografieren. Diese Übungen werden nun an unsere Patienten weiter gegeben oder können sich als Download von unserer Seite heruntergeladen werden.

Da Robin das zweite Mal für längere Zeit bei uns in der Physiotherapie Nienhausen ist, verlangen auch schon manche Patienten ausschließlich nur von ihm behandelt zu werden. Robin erhält soweit wie nötig natürlich Unterstützung von dem bestehenden Therapeutenteam. Ein größeres Lob kann es für unseren Physiotherapeutenschüler nicht geben…

SGZ Nienhausen